Bubble Tea

Faszinierender Trinkgenuss

Welche Bubble Tea Zutaten gab und gibt es?

| Keine Kommentare

Die Frage nach den richtigen Bubble Tea Zutaten ist gar nicht so einfach zu beantworten. Neben dem Problem, dass es einfach eine zu große Vielfalt an Zutaten für Euren Bubble Tea gibt, ist auch der persönliche Geschmack entscheidend. Der eine mag es lieber süß und der andere möchte gerne einen natürlicheren Geschmack für seinen Bubble Tea. Dass es dabei keine einheitliche Lösung gibt sollte einleuchten. In jedem Fall gibt es aber eine Urform des Bubble Tea, der aus Asien stammt und mit bestimmten Zutaten auch heute noch dort erhältlich ist.

Direkt zu den Bubble Tea Zutaten

Die asiatischen Bubble Tea Zutaten  

Das Kultgetränk kommt aus Taiwan und wurde dort in den 1980er Jahren erfunden. Anfänglich waren noch keine Perlen enthalten, sondern er bestand hauptsächlich aus Fruchtsirup oder -püree. Nach einiger Zeit wurde das Getränk weiterentwickelt und es kamen die Tapioka Perlen hinzu. Dadurch wurde der Perlentee zu einem echten Trinkerlebnis und setzte zu seinen Erfolgszug durch Asien an.

Als Zutaten für Bubble Tea verwendet man in Taiwan heute noch vor allem Kondensmilch und Honig, sowie die traditionellen Tapioka Perlen. Die geschmacklosen Tapiokaperlen werden, nachdem sie gekocht wurden, in eine Zuckerlösung getaucht, um ihnen einen Geschmack zu verleihen.

Durch die weitere Verbreitung des Getränk veränderte sich auch die Liste der Bubble Tea Zutaten. Dabei ist vor allem die Entwicklung des Trends in den USA anzuführen, die erst die beliebten Popping Bobas zum Vorschein brachte.

Popping Boba und Milchtepulver sind beliebte Bubble Tea Zutaten

In Deutschland sind Tapioka Perlen als Zutat zum Bubble Tea eher weniger verbreitet. Hier werden vor allem die Bubbles verwendet, die aus Fruchtgelee bestehen und einen flüssigen Kern besitzen. Durch kauen platzen diese Popping Bobas und geben ihr Aroma frei. Erhältlich ist diese Bubble Tea Zutat in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen. Besonders beliebt sind vor allem die fruchtigen Varianten, die perfekt mit dem Milchtee harmonieren.

Popping Boba und Milchteepulver sind die prägendsten Bubble Tea Zutaten, auch in Bezug auf das Selbermachen eines Bubble Teas zu Hause.

Die einfache Handhabung der einzelnen Bubble Tea Zutaten ist neben dem Preisfaktor, der größte Vorteil dieser Zutaten. Ganz einfach kann man so Bubble Tea auch zu Hause kreieren und hat die volle Kontrolle über Geschmack, Menge und Aussehen.

Einfache Beschaffung von Bubble Tea Zutaten für die Zubereitung zu Hause

Mittlerweile ist die Nachfrage nach Zutaten für den eigenen Bubble Tea stark angestiegen. Das hat zur Folge, dass auch kleine Mengen jeder Zutat in diversen Onlineshops vorhanden sind. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl an Zubehör, wie Bubble Tea Becher und Strohhalme. Daneben werden auch Bubble Tea Starter Kits angeboten, die die einzelnen Bubble Tea Zutaten in ein Set zusammenfassen. Das hat den Vorteil, dass man sofort relativ günstig mit der Produktion von Bubble Tea loslegen kann.

Die Beschaffung der vielen Bubble Tea Zutaten gestaltet sich sehr einfach. Neben Großhändler wie Amazon, bieten auch Onlinehops wie der Asia Markt Wing* eigene Kategorien zum Kultgetränk an. Dort kann man sich dann mit ausreichend Bubble Tea Zutaten ausrüsten und sich so zum Beispiel für einen Partyabend ausrüsten.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.